Menu 2

Cross references

Content

Einführung in fitbis.de

Stammartikel, eigene Hausartikel und Ordermanagement

fitbis.de verwaltet Ihre Bestände und regelt den automatischen Nachbezug der verkauften Artikel. Jeder Artikel, den Sie in fitbis.de bewirtschaften, ist ein Stammartikel.

Ihr Artikelstamm setzt sich aus bewirtschafteten Artikeln der Datenbanken (KNV, VLB etc.) und Ihren eigenen Hausartikeln zusammen.

Durch Bestellen und Kassieren von Artikeln oder durch manuelle Ersterfassung des Bestands werden Artikel zu Stammartikeln.

fitbis.de unterstützt Sie bei der Nachbestellung Ihrer Stammartikel. Nach jedem Abverkauf vom Lager werden die Bestände in fitbis.de abgebucht und es wird automatisch eine Order-Bestellung für diesen Artikel angelegt. Mit welchem Status welche Bestellungen in Ihrem Bestellbuch gespeichert werden, können Sie selber in der Konfiguration definieren. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, Verlage oder Verlagsgruppen für Direktbestellungen über die KNV-Bestellanstalt oder über andere Lieferanten zu definieren.

Stammartikel aus Beständen der KNV und Fremd-Datenbanken (allen konfigurierten Datenbanken), behalten ihre Herkunft. Wird der gleiche Artikel z.B. einmal aus der KNV-Datenbank bezogen und ein zweites Mal von Gardnes, werden die aktuellen Bestände kumuliert angezeigt, egal welche Datenbank geöffnet ist.

Hausartikel

Artikel, die in keiner konfigurierten Datenbank vorhanden sind, legen Sie als eigene Hausartikel an. Ebenso legen Sie Artikel, die von KNV nur gebündelt angeboten werden, als eigene Hausartikel mit eigener Artikelnummer an, wenn es für den Einzelartikel keine eigene ISBN oder EAN gibt. Zu den eigenen Hausartikeln gehören auch Ihre eigenen Nonbook-Artikel wie z. B. Tassen, Geschenkartikel oder Regionalia, Presseartikel u. ä.

Fällt ein bewirtschafteter Artikel aus dem Bestand einer der konfigurierten Datenbanken, wird auch dieser automatisch zu Ihrem eigenen Hausartikelstamm zugefügt. 

 

Verwandte Themen:

Footer

Copyright 2010-2023 Zeitfracht GmbH 4524×   14.06.2019 10:48

End of page